NEWS

Opulente Tongemälde

Stadtausgabe (Lokalteil Stuttgart Innenstadt) – 10.04.2019

Opulente Tongemälde

Gastpiel Mikhail Pletnev und das Russian National Orchestra überzeugen im Beethovensaal.

Wann hat man zum letzten Mal ein Orchester mit einem derart betörend schönen Klang gehört wie das Russian National Orchestra? Ein Klang zum sprichwörtlichen Hineinlegen, substanzreich auf den tiefen Streichern und Blech aufgebaut, süffig und rund in den Mittenlagen und nach oben sanft abgerundet – ziemlich anders als die Brillanz, die man von europäischen Toporchestern gewohnt ist. Mit Mussorgskis Vorspiel zur Oper “Chowanschtschina” hatte das Konzert in der Meisterkonzertreihe der SKS Russ begonnen, einem opulent instrumentierten Tongemälde, das Jérémie Rhorer am Pult des Orchesters in dunkelbunten, dezent abgetönten Farben zeichnete.

(…) read more

Opulente tongemälde

 

Jérémie Rhorer
commodo ut amet, Aenean massa luctus at fringilla